Tarik, 5 Jahre
Startseite arrow Informativ

Informativ

Wenn Kinder ausflippen - von Schreiattacken und Wutanfällen

Tom stampft wild auf den Boden. "Ich will aber den Schokoriegel". Mit tränenerstickter Stimme beharrt der Vierjährige auf die Süßigkeit an der Kasse. Verlegen schaut sich seine Mutter um - und gibt, wie andere Eltern auch, nach. Sie scheut die Auseinandersetzung mit ihrem Sohn in der Öffentlichkeit. Zu oft hat sie schon die verständnislosen Blicke gespürt, wenn sich Tom schreiend und weinend auf den Boden warf, um seinen Willen durchzusetzen.
weiter …
 

Keine Mahlzeiten vor dem Fernseher

Kinder naschen gerne vor dem Fernseher oder nehmen sogar ihre Mahlzeiten davor ein. "Eltern sollten darauf achten, dass der Fernseher während des Essens ausgeschalten bleibt und die Familie gemeinsam am Tisch sitzt. Denn wer nebenbei fernsieht, neigt zu einer unkontrollierten Nahrungsaufnahme, z.B. von zu fettem, zu salzigem oder auch zu süßen Produkten. Darüber hinaus fördert die Bewegungsarmut im ‚Fernsehsessel' zusätzlich das Entstehen von Übergewicht, warnt Dr. Gunhild Kilian-Kornell, Kinder- und Jugendärztin sowie Pressesprecherin des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte.
weiter …
 

Öko-Test: Schlechte Noten für Schulranzen

Die meisten Schulranzen, die Öko-Test jetzt untersucht hat, sind sowohl im Praxis- als auch im Schadstofftest durchgefallen. Die Tornister wiesen gravierendste Mängel auf, berichtet die in Frankfurt/Main erscheinende Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 3/2007). In den Tests wurden 13 Marken, darunter Scout, Jack Wolfskin, Steiff und McNeill einbezogen.
weiter …
 

Großeltern bereichern das Familienleben

Wie sich ein gutes Verhältnis zwischen den drei Generationen fördern und erhalten lässt
von  Helga Gürtler
weiter …
 

Ein eigenes Tier?

Irgendwann - meist im Kindergartenalter - ist es soweit: Der Nachwuchs wünscht sich von Herzen ein Haustier. Doch ehe Hund, Katze oder Nager in die Wohnung einziehen, sollten Eltern die Vor- und Nachteile genau abwägen und klären, welches Tier am besten zur Familie passt.
Ob niedliches Kätzchen, kuscheliges Zwergkaninchen  oder verspielter Welpe - wenn Kinder junge Tiere sehen, bekommen sie leuchtende Augen und oft auch den dringenden Wunsch, ein eigenes Tier zu haben.
weiter …
 

Frühstück als wichtiges Ritual

Mit dem morgendlichen Weckerklingeln beginnt in vielen Familien der Stress. Und obwohl sich Mediziner und Ernährungswissenschaftler darüber einig sind, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, wird es oft zum Luxus. Frühstück – das ist heute allzu oft nur die hastig verschlungene Scheibe Brot mit der zu heißen Tasse Kaffee.

Dabei besagt eine alte Weisheit, dass man morgens wie ein König, mittags wie ein Bürger und abends wie ein Bettler essen soll.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>


 
© design by NETCOM.SYSTEME